Seite auswählen

Das Gebäude Hirschgraben 2 ist im Jahr 1873 nach dessen eigenen Plänen als zweigeschossiges Wohnhaus für Werk-meister Hutter errichtet worden. Langjährige Eigentümer und Bewohner nach der Familie Hutter waren die Familie Zengerle, zunächst der Arzt Dr. Max Zengerle und danach der Schriftleiter Dr. Maximilian Zengerle. In der Nachkriegszeit befand sich im Gebäude die Wohnung und die Praxis des Kieferorthopäden Dr. Karl Reichle.Heute ist das Gebäude Sitz des Regionalverbandes Bodensee-Oberschwaben. Eine Nutzung des Gebäudes durch die NSDAP oder eine ihrer Organisationen ist nicht bekannt. Das Gebäude ist ein qualitätvolles Beispiel für die Villen-architektur in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts und zugleich dokumentiert es die Vorstadtbebauung außerhalb der mittelalterlichen Stadtgrenzen Ravensburg.  Das Gebäude ist Kulturdenkmal.

Folgende Preise stehen für die Gewinner der Verlosung unter allen Käufern eines Abzeichens bereit:

1. Preis: 1 Citroen C3 von Autohaus Knoblauch
2. Preis: 1 Peugeot Motorroller von Motorradhaus Mahle
3. und 4. Preis: je 1 Cube E-Bike von Firma TRIBIKE
5. Preis: 1 Gutschein für eine Urlaubswoche mit einem Hymer Wohnmobil
6. und 7. Preis: je 1 hochwertiges Cube Mountainbike der Firma TRIBIKE

8. Preis: 1 Kaffevollautomat der Firma Salina

Der Verkauf startet ab dem 30.6.2016
Melde Dich für unseren Newsletter an!

Melde Dich für unseren Newsletter an!

Willst Du wissen, welche Festabzeichen dieses Jahr gewonnen haben? Oder wer Schützenkönig geworden ist? Gib Deine E-Mail-Adresse ein und wir halten Dich auf dem Laufenden!

Du bist erfolgreich hinzugefügt worden! Bitte prüfe Deinen Posteingang bzw. Deinen Spam-Ordner und bestätige Deine Anmeldung!

Share This